Englisch English
Förster-Technik 40 FIT TechnologieCalfRail Einzelhaltung Kälber FütterungColostroMAT pasteurisieren KolostrumApp CalfApp Förster-Technik CalfRail Einzelhaltung Kälber FütterungMilchMobil Förster-Technik Kälber Fütterung EinzelhaltungTränkeautomat Förster-Technik Kälber Fütterung StallKolostrum Management ColostroFIT Förster TechnikApp CalfApp Förster-Technik

Kälbergesundheit im Blick - Arbeitsabläufe im Griff

Das Wohlbefinden und die Gesundheit der Kälber sind von ausschlaggebender Bedeutung für die Effektivität der Milchproduktion, da sich die Entwicklung der Tiere in den ersten Lebenswochen nachhaltig auf die Erreichung des genetischen Leistungspotentials auswirkt.

 

Die Förster-Technik GmbH schreibt auf der diesjährigen EuroTier ihr 40FIT-Fütterungskonzept für optimale Aufzuchtergebnisse junger Kälber weiter und erweitert ihr Produktportfolio für die Kälberaufzucht mit dem Smart Calf System. In Halle 13/E21 stehen alle Neuheiten hautnah zur Ansicht bereit.

 

In Verbindung mit den Tränkeautomaten der neuen smart-Generation 2.0 wird mit Smart Calf System die Tiergesundheit noch intensiver überwacht. Außerdem werden neuartige Werkzeuge bei der Organisation, Durchführung und Dokumentation der Arbeitsabläufe in der Kälberaufzucht eingeführt. Die Daten fließen im Internet in der sogenannten CalfCloud unter www.calf-cloud.com zusammen. Dort sind übersichtliche Listen verfügbar. Neu ist auch das Senden von Nachrichten zum Status der Tiere oder Tränkeautomaten an Smartphones. So erkennt zum Beispiel ein Leermeldesensor am Pulvertrichter, wann Milchpulver nachgefüllt werden muss, und schickt diesen Hinweis direkt an den Benutzer. Die zugehörige Förster-Technik CalfApp ist kostenlos im App Store bzw. bei Google Play erhältlich. Sie bietet umfangreiche Übersichten zu Entwicklung und Gesundheitsstatus der Kälber, sowie Einstellmöglichkeiten für die Fütterung. In Verbindung mit CalfApp und CalfCloud der Förster-Technik GmbH kann somit auch im Kälberbereich von Landwirtschaft 4.0 gesprochen werden.

 

Das neu vorgestellte Smart Calf System setzt sich aus den Modulen „Smart Drink Station“, „Smart Neckband“ und „Smart Water Station“ zusammen.

Smart Drink Station

Smart Drink Station ist eine Weiterentwicklung des mit den Tränkeautomaten der Firma Förster-Technik gekoppelten Tränkestandes. Der Nuckel ist beweglich und erstmalig gefedert gelagert. Somit kann das Kalb seine natürlichen Saug- und Stoßbewegungen wie an der Kuh ausführen, ein Indikator für die Vitalität des Kalbes. Diese Bewegungen werden während des Saufens über Beschleunigungssensoren elektronisch erfasst und an den Tränkeautomaten übertragen. In Kombination mit weiteren im Smart Calf System ermittelten Daten lassen sich Rückschlüsse auf die Gesundheit und Entwicklung des Tieres ziehen. Als zusätzliche „smarte“ Funktion der neuen Tränkestation ist direkt am Nuckel ein Temperaturfühler integriert. Somit kann zu kalte oder auch zu heiße Tränke verhindert werden.               

Smart Neckband

Das Smart Neckband ist ein Fitness-Halsband für Kälber. Die Förster-Technik GmbH stellt in Hannover ein höchst innovatives elektronisches Halsband erstmals speziell für Kälber vor. Die Halsbänder sind per Funk mit dem Tränkeautomaten bzw. über ein Internet-Gateway mit der Cloud verbunden. Zusammen mit der Smart Drink Station und dem Tränkeautomaten ermöglichen sie eine  automatisierte Überwachung der Gesundheit und Entwicklung der Kälber. Eine Anzeige-LED und ein  Rückmeldetaster am Halsband ermöglichen einfache und effektive Arbeitsabläufe.

 

Ein Beschleunigungssensor im Nackenteil ermittelt kontinuierlich die Aktivität des Kalbes. Diese wird mit den Daten aus dem Tränkeautomaten und den Beschleunigungsdaten des Nuckels in der Smart Drink Station in Beziehung gesetzt, um Rückschlüsse auf den Gesundheits- und Entwicklungszustand jedes Tieres zu ziehen.

 

Eine vom System aus steuerbare LED-Lampe oben am Nackenteil gibt dem Landwirt variabel abrufbare Informationen direkt am Tier. So lassen sich zum Beispiel Alarmtiere, Tiere mit erhöhtem Erkrankungsrisiko oder Tiere zur Behandlung durch Aufleuchten der LED leicht erkennen. Das System eignet sich auch zur einfachen Suche einzelner Tiere in der Gruppe, indem die Nummer des gewünschten Tieres angegeben wird und die LED-Lampe dort zu leuchten beginnt. Diese Funktionen sind vom Handheld des Tränkeautomaten oder über die Förster-Technik „CalfApp“ möglich.

Die Durchführung von Kontroll- oder Behandlungsmaßnahmen am Kalb können mit einem Magnetschalter
direkt am Halsband bestätigt werden. Die Bestätigung wird per Funk zurückgemeldet. Somit erfolgt die sofortige und fehlerfreie Dokumentation ohne weiteren Arbeitsaufwand.

Die Halsbänder können immer wieder für neue Kälber weiterverwendet werden; das Wechseln der Batterie ist durch den Benutzer möglich.

 

Mit dem Smart Neckband wird jedes Kalb mit Sensoren und Workflow-Komponenten ausgestattet, bei vollem Zugriff aus der persönlichen Kälber-Cloud des Landwirts.

Somit kann in Anlehnung an den Begriff „Internet der Dinge“ hier von „Internet der Kälber“ gesprochen werden.    

Smart Water Station

Smart Water Station ist ein Wasser-Tränkebecken mit elektronischer Tiererkennung und Wassermessung, das die konsumierte Wassermenge und Trinkgeschwindigkeit tierbezogen ermittelt. Diese Indikatoren geben Hinweise
über ein mögliches Erkrankungsrisiko und die Entwicklung des Vormagensystems. Damit kann das Absetzen tierindividuell und in Abhängigkeit von der Festfutter-aufnahme erfolgen. Diese Funktion ist auch für die Zeit nach dem Absetzen nutzbar. Die mögliche Integration einer Tierwaage bietet im Zeitraum bis zur ersten Besamung weitere Möglichkeiten der automatisierten Gesundheits- und Entwicklungskontrolle. Die Daten werden in die „CalfCloud“ übermittelt.

           

Das Smart Calf System bietet mit neuartigen Werkzeugen eine Managementunterstützung, die den Arbeitsaufwand senkt, die Produktionssicherheit steigert und insgesamt zur weiteren Verbesserung des Tierwohls und der Tiergesundheit beiträgt.