Englisch English
Förster-Technik 40 FIT TechnologieCalfRail Einzelhaltung Kälber FütterungColostroMAT pasteurisieren KolostrumApp CalfApp Förster-Technik CalfRail Einzelhaltung Kälber FütterungMilchMobil Förster-Technik Kälber Fütterung EinzelhaltungTränkeautomat Förster-Technik Kälber Fütterung StallKolostrum Management ColostroFIT Förster TechnikApp CalfApp Förster-Technik

Stimmen aus der Praxis

CalfRail bei Familie Wolferstetter

„Die Kälberaufzucht und -fütterung haben wir durch CalfRail optimiert. Durch den 40FIT-Tränkeplan erzielen wir ein größeres Wachstum und schönere Tiere. Der größte Vorteil vom Einsatz von CalfRail liegt aber in der Kälbergesundheit. Auch wenn die Kälber mal erkranken, erholen sie sich davon schneller. Unsere Kälber werden 5 Mal am Tag am CalfRail gefüttert.“
 
Betriebsspiegel
 
Betriebsleiter:
Matthias Wolferstetter
Ort/Bundesland:
Waltenham (Gemeinde
Tyrlaching) / Bayern
Betriebszweig:
Milchvieh mit
weiblicher
Nachzucht und Futterbau
Tierrasse:
Fleckvieh
Anzahl Milchkühe:
80
Anzahl Kälber pro Jahr:
110
Tränketechnik für Kälber:
1 Tränkeautomat für eine
Kälbergruppe und ein CalfRail
CalfRail im Einsatz seit:
Juli 2013
 

CalfRail bei Familie Franz

„Die Hauptvorteile von CalfRail sind die Arbeitsentlastung, Zeitersparnis sowie 4 Mal täglich pünktliches Tränken der Kälber. Für 45 bis 50 Kälber sparen wir jetzt 2 Stunden Arbeit an den Kälbern am Tag. Statt 2 Personen brauchen wir durch den Einsatz von CalfRail nur noch eine Person für die Kälber. Seit 2008 füttern wir unsere Gruppenkälber mit einem Tränkeautomat von Förster-Technik, daher war es einfach, sich in das neue System hineinzufinden. Nach der Einzelhaltungsphase werden die Kälber am Tränkeautomat einfach in die Gruppe umgemeldet.“
 
Betriebsspiegel
 
Betriebsleiter:
Michael Franz
Ort/Bundesland:
LKR Hof / Bayern
Betriebszweig:
Milchviehhaltung,
Jungviehhaltung
Tierrasse:
Fleckvieh und Holstein
Anzahl Milchkühe:
220
Anzahl Kälber pro Jahr:
280
Tränketechnik für Kälber:
1 Tränkeautomat für
eine Kälbergruppe
1 Tränkeautomat für
2 CalfRail-Einheiten
CalfRail im Einsatz seit:
Dezember 2013
 

CalfRail bei Familie Gögler

„Unsere Kälber werden im Altstall aufgezogen und das CalfRail hat sich gut in den bestehenden Stall integrieren lassen. Das Antränken der Kälber am CalfRail ist einfach. Unsere Kälber werden 3 Mal am Tag am CalfRail gefüttert. Nach 4 bis 6 Wochen kommen die Kälber in die Gruppenhaltung. Mit CalfRail ist es auf jeden Fall bedeutend weniger Arbeit, die Kälber zu füttern als mit Eimern. Und die schwere körperliche Arbeit entfällt.“
 
Betriebsspiegel
 
Betriebsleiter:
Thomas Gögler
Ort/Bundesland:
Legau / Bayern
Betriebszweig:
Milchviehhaltung
Tierrasse:
Braunvieh, Fleckvieh und
Holstein
Anzahl Milchkühe:
60
Anzahl Kälber pro Jahr:
65
Tränketechnik für Kälber:
1 Tränkeautomat für eine
Kälbergruppe und ein CalfRail
CalfRail im Einsatz seit:
Anfang 2014
 

CalfRail bei der Agrar-Genossenschaft EG Zodel

„Nach 25 Jahren haben wir die Kälbertränkelinie ersetzt. Die Iglu-Kälber wurden bis dahin 3 Mal am Tag über Eimer mit Vollmilch getränkt. Durch das Umstellen des Tränkeregimes auf Pulver und den neuen Automat wurde sehr viel Handarbeit gespart. Vor allem aber bekommen die Kälber im Winter nun gleichmäßig temperierte Milch. Durch das 40FIT-Programm sind wir in der Lage, die Kälber nach den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen aufzuziehen. Mit einer veränderten Futterration zur Beifütterung konnten wir die Tageszunahmen im Haltungsabschnitt bis 100 Tage deutlich steigern.“
 
Betriebsspiegel
 
Stellvertretende Anlagenleiterin:
Yvonne Günther
Ort/Bundesland:
Neißeaue / Sachsen
Betriebszweig:
Tierproduktion (Milchvieh + Nachzucht)
Pflanzenproduktion
Tierrasse:
Holstein
Anzahl Milchkühe:
360
Anzahl Kälber pro Jahr:
ca. 350
Tränketechnik für Kälber:
1 Tränkeautomat für eine CalfRail-Einheit
1 Tränkeautomat inkl. 4fach
Pumpeneinheit für 4 Kälbergruppen
CalfRail im Einsatz seit:
Juli 2013