Englisch EnglishFranzösisch Français
Förster-Technik 40 FIT TechnologieCalfRail Einzelhaltung Kälber FütterungColostroMAT pasteurisieren KolostrumApp CalfApp Förster-Technik CalfRail Einzelhaltung Kälber FütterungMilchMobil Förster-Technik Kälber Fütterung EinzelhaltungTränkeautomat Förster-Technik Kälber Fütterung StallKolostrum Management ColostroFIT Förster TechnikApp CalfApp Förster-Technik

Zubehör

Mit dem passenden Zubehör machen Sie Ihren Tränkeautomat zu einem kompletten Fütterungs- und Managementsystem für höchste Ansprüche.

CalfApp & CalfCloud

Die CalfApp und CalfCloud sind ein zuverlässiges Management-Tool für den modernen Landwirt, mit dem Kälber und Tränkeautomaten schnell, einfach und ortsungebunden überwacht werden können. Sie sind die perfekte Ergänzung zu den Kälbertränkeautomaten der Generation „smart“, die serienmäßig über Ethernet direkt mit einem WLAN-Netzwerk oder dem Internet verbunden werden können.

 

Die CalfApp kann über Google Play und iTunes kostenlos heruntergeladen werden. Sie ist für Android ab Version 4.4 und für iOS ab Version 8.0 verfügbar https://www.calf-cloud.com/#!calfApp .

 

Die CalfCloud und die darin enthaltenen Demodaten sind unter www.calf-cloud.com zugänglich.

 

 

Vorteile CalfApp und CalfCloud:

  • Alle Kälber- und Tränkeautomatendaten auf einen Blick
  • Schnelle und einfache Kontrolle
  • Genaue Einzeltierdaten
  • Nutzung eines mobilen Endgerätes

Zusätzliche Vorteile CalfApp:

  • Bedienung des Tränkeautomaten
  • Im WLAN-Netz ortsungebundene Kontrolle der Kälber und Tränkeautomaten

Zusätzliche Vorteile CalfCloud:

  • Weltweit ortsungebundene Kontrolle der Kälber und Tränkeautomaten
  • Datensicherung und –rücksicherung
  • Fernwartung durch den Servicetechniker
 
Kälber App
Kälber App
Kälber App
Modernes und ansprechendes Design
Alle Kälber- und Tränkeautomatendaten auf einem Blick
Kälber App
Tierindividuelle Daten auf Klick
Kälber App
Verbrauchsinformationen auch graphisch dargestellt

CalfRail (für Vario)

Mit der herkömmlichen Eimerfütterung ist eine intensive Aufzucht von Kälbern in Einzelhaltung mit vertretbarem Aufwand nicht zu realisieren. Mit CalfRail gibt es eine technische Lösung, die Kälber in Einzelhaltung tierindividuell, in kleinen frisch zubereiteten Portionen automatisch bis zu 8 Mal am Tag füttern kann. Damit sind die Voraussetzungen für eine intensive Aufzucht in den allerersten Lebenstagen geschaffen.

Automatisches Kalibriersystem

Schwankende Schüttgewichte bei Milchaustauschern können Veränderungen in der Konzentration verursachen. Schlimmstenfalls führen dann MAT-Defizite zu schlechten Zunahmen oder Durchfall, übermäßiger MAT-Konsum zu unnötig hohen Futterkosten. Mit der patentierten Kalibrierwaage unter dem Mixbecher werden die Dosiergewichte aller Futterkomponenten automatisch während der Fütterung geprüft und, wenn nötig, angepasst.

SynchroFeed (für Vario)

Dank SynchroFeed kann die Tränke an bis zu 4 Saugstellen gleichzeitig verabreicht werden. So versorgen Sie bis zu 120 Kälber über einen Automaten.

MultiReader-Erkennung

Die MultiReader-Erkennung ist auf die hoch beanspruchten Bereiche im Kälberstall ausgelegt. Über den im Antennen-Gehäuse integrierten Taster kann die Antränkpumpe direkt an der Erkennung gestartet werden. Die zusätzlich integrierte LED liefert Informationen über Tränkeanrecht und Status der Erkennung auf einen Blick direkt am Tränkestand. Das ist besonders wichtig und komfortabel, wenn das Display des Tränkeautomaten nicht vom Kälberbereich einsehbar ist.

Nuckelreingung

Die Nuckelreinigung ist eine Erweiterung für Kälber in der Gruppenhaltung.

Über eine Pumpe und zwei Düsen wird der Nuckel von außen mit Wasser oder reinigungsverstärkenden Zusätzen nach der Tränkeaufnahme abgespült und gereinigt. Der Reinigungsprozess wird durch einen Sensor am Nuckel gestartet und läuft nach Beendigung jedes Tränkevorgangs automatisch ab. Startzeiten und Reinigungsdauer können über eine Steuereinheit eingestellt werden.

Kraftfutterautomat

Es ist empfehlenswert, möglichst früh wertvolles Kraftfutter zu füttern.
Am Kraftfutterautomaten erhalten die Kälber tierindividuell frisches Kraftfutter. Die aufgenommene Menge wird im Tränkeautomaten registriert und kann dort auch abgelesen werden. Das automatische Abtränken kann aktiviert werden: Sobald die Kraftfutteraufnahme einen bestimmten Schwellenwert erreicht, z.B. 1 kg pro Tag, wird die Tränkemenge automatisch reduziert.

Standbegrenzung Flex100

Durch die stabile Rohrkonstruktion aus verzinktem Stahl hält die Standbegrenzung härteste Belastungen im Stall aus. Vier Stützfüße sind inklusive und sorgen für einen soliden Halt am Boden. Zwischen den Rohren bleibt der Nuckel leicht erkennbar, so dass die Kälber schnell zur Saugstelle finden. Egal, ob für die Montage einer Halsbanderkennung oder einer Ohrmarkenerkennung, links oder rechts, Flex100 passt sich flexibel an alle Gegebenheiten an.

CalfProtect

CalfProtect ist eine Tränkestationserweiterung, die Kälber nach der Tränkeaufnahme vom Besaugen anderer Tiere abhält. Gleichzeitig werden die Kälber in der Tränkestation vor Besaugern geschützt.

Das Gittertor schließt automatisch über einen pneumatischen Zylinder, sobald ein Kalb mit Tränkeanrecht die Station betritt. Das Kalb hat vorher freie Sicht auf den Nuckel und freien Zutritt zur Station. So bleibt der Besuch auch für junge Tiere stressfrei. Die Tränkestanderweiterung CalfProtect ist leicht nachzurüsten und natürlich kompatibel mit gängigen Tränkestationen.

Elektronische Tierwaage

Mit der elektronischen Vorderfuß- Tierwaage können Sie die Gewichtsentwicklung jedes einzelnen Kalbes einfach im Tränkestand verfolgen und überwachen. Anhand der Gewichtsentwicklung kann jedem Tier die Tränke individuell zugeteilt werden, wobei auch der Verzehr von Kraftfutter und TMR mit eingeht.

PC-Programm KalbManagerWIN

Mit dem PC-Programm KalbManagerWIN nutzen Sie die bequeme Tierkontrolle über Tabellen und Grafiken vom Schreibtisch aus und können per Mausklick die gesamte Aufzuchtperiode überblicken. KalbManagerWIN stellt Ihnen die aktuellen Daten aus dem Stall stets online zur Verfügung. Gleichzeitig bietet Ihnen KalbManagerWIN die Möglichkeit, mehrere Automaten miteinander zu vernetzen.

PC-Programm „NetTerminal“

Das Windows-Programm “NetTerminal” ist die Fernbedienung Ihres Automaten. Das Handterminal Ihres Tränkeautomaten wird einfach auf dem PC nachgebildet und Sie können genau wie im Stall arbeiten. Das Programm ist kostenlos, Sie benötigen lediglich das Förster-Gateway zum Anschluss der Tränkeautomaten an Ihren PC. Falls Sie ein WLAN betreiben, kann auch hiermit die Verbindung vom Gateway zum PC hergestellt werden.

Android App NetTerminal Mobile

Diese App ermöglicht es, Tiere und Tränkeautomaten über ein Smartphone oder einen Tablet-PC an jedem beliebigen Ort schnell zu kontrollieren. Erhältlich ist die App bei GooglePlay.

Dosiergerät für pulverförmige Zusätze

  • Grammgenaue Verabreichung für hochkonzentrierte Zusätze
  • Reichlich Fassungsvermögen (bis 4 kg) für Zusätze, die in größeren Mengen dosiert werden, z. B. Elektrolyte und Diätzusätze

Dosierpumpe für flüssige Zusätze oder Spülmittel

  • Automatische Zugabe von flüssigen Zusätzen oder Spülmittel
  • Exakte und zuverlässige Dosierung durch sicheren Antrieb über Getriebemotor
  • Mit Vorratsbehälter

Fliegenschutztür

  • Zuverlässig fliegendicht
  • Großflächiges Siebblech lässt Wasserdampf sofort entweichen
  • Gemeinsam mit Feindosierer und/oder Dosierpumpe einsetzbar
  • Leicht zu reinigen

Thermische Dampfsperre

  • Mikroheizungen verringern Kondenswasserbildungen und somit Verkrustungen von Milchpulver oder Zusatz
  • Bei ausgewählten Automaten im Standardlieferumfang enthalten

Erweiterung 2. Saugstelle

  • Zur optimalen Ausnutzung des Tränkeautomaten
  • Mit Vorrangsteuerung

Frischmilchbehälter mit Rührwerk

  • Behälter mit Deckel aus Edelstahl
  • Fassungsvermögen 120 bzw. 200 Liter
  • VA-Rührwerk mit Intervallsteuerung
  • Ohne Schweißnähte
  • Mit tiefgezogenem Auslauf für vollständige Entleerung und leichte Reinigung

Pulsierende Druckluftreinigung (für Vario)

  • Vollautomatische Reinigung von Saugschlauch und Saugnuckel bis in die Nuckelspitze
  • Vollautomatisches Trockenblasen in den Tränkepausen; dadurch kein Einfrieren von Tränkeresten im Saugschlauch und Saugnuckel

Weiteres Zubehör

  • Heizkabel
  • Saugschlauchbegleitheizung
  • Gefällesteuerung für tieferliegende Saugstellen
  • Förster-Gateway CAN-Ethernet

Für Vario+:

  • Pneumatischer Nuckelschieber
  • Vollautomatische Wärmetauscher- und Ventilreinigung mit Spülmitteldosierpumpe
  • Profipaket für Kombi und Frischmilch
  • Pulvertrichteraufsatz für 50 kg Fassungsvermögen