Englisch English
Förster-Technik 40 FIT TechnologieCalfRail Einzelhaltung Kälber FütterungColostroMAT pasteurisieren KolostrumApp CalfApp Förster-Technik CalfRail Einzelhaltung Kälber FütterungMilchMobil Förster-Technik Kälber Fütterung EinzelhaltungTränkeautomat Förster-Technik Kälber Fütterung StallKolostrum Management ColostroFIT Förster TechnikApp CalfApp Förster-Technik

Smart Neckband

Das Smart Neckband ist ein Fitness-Halsband für Kälber. Die Förster-Technik GmbH stellt in Hannover ein höchst innovatives elektronisches Halsband erstmals speziell für Kälber vor. Die Halsbänder sind per Funk mit dem Tränkeautomaten bzw. über ein Internet-Gateway mit der Cloud verbunden. Zusammen mit der Smart Drink Station und dem Tränkeautomaten ermöglichen sie eine  automatisierte Überwachung der Gesundheit und Entwicklung der Kälber. Eine Anzeige-LED und ein  Rückmeldetaster am Halsband ermöglichen einfache und effektive Arbeitsabläufe.

 

Ein Beschleunigungssensor im Nackenteil ermittelt kontinuierlich die Aktivität des Kalbes. Diese wird mit den Daten aus dem Tränkeautomaten und den Beschleunigungsdaten des Nuckels in der Smart Drink Station in Beziehung gesetzt, um Rückschlüsse auf den Gesundheits- und Entwicklungszustand jedes Tieres zu ziehen.

 

Eine vom System aus steuerbare LED-Lampe oben am Nackenteil gibt dem Landwirt variabel abrufbare Informationen direkt am Tier. So lassen sich zum Beispiel Alarmtiere, Tiere mit erhöhtem Erkrankungsrisiko oder Tiere zur Behandlung durch Aufleuchten der LED leicht erkennen. Das System eignet sich auch zur einfachen Suche einzelner Tiere in der Gruppe, indem die Nummer des gewünschten Tieres angegeben wird und die LED-Lampe dort zu leuchten beginnt. Diese Funktionen sind vom Handheld des Tränkeautomaten oder über die Förster-Technik „CalfApp“ möglich.

Die Durchführung von Kontroll- oder Behandlungsmaßnahmen am Kalb können mit einem Magnetschalter
direkt am Halsband bestätigt werden. Die Bestätigung wird per Funk zurückgemeldet. Somit erfolgt die sofortige und fehlerfreie Dokumentation ohne weiteren Arbeitsaufwand.

Die Halsbänder können immer wieder für neue Kälber weiterverwendet werden; das Wechseln der Batterie ist durch den Benutzer möglich.

 

Mit dem Smart Neckband wird jedes Kalb mit Sensoren und Workflow-Komponenten ausgestattet, bei vollem Zugriff aus der persönlichen Kälber-Cloud des Landwirts.

Somit kann in Anlehnung an den Begriff „Internet der Dinge“ hier von „Internet der Kälber“ gesprochen werden.