HygieneBox bei Wilhelm Gerhard

Kundenmeinung von Wilhelm Gerhard

„Beim Neubau unseres Kälberstalls haben wir viel Wert auf Arbeitseffizients und Tierkomfort gelegt. Somit haben wir uns auch für das Förster-Technik Konzept mit HygieneBox entschieden. Das Konzept einer Trennung der Schmutz-und Abwasserseite vom Tierbereich hat uns überzeugt. In meiner täglichen Routine kann ich nun die Ablaufschale prüfen, ohne Teile zu demontieren oder in den Kälberbereich eintreten zu müssen. Auch der Aufbau und die vorteilhafte Einsehbarkeit machen eine effizientere Morgenroutine möglich. Die Nu­ckelreinigung von außen nach jedem Kalb sorgt immer für einen sauberen Nuckel und befreit zudem die Ablaufschale von Milchresten und Dreck. Über den Anlerneffekt gewöhnen sich die meisten Tiere wie von selbst an das Trinken mit der HygieneBox und auch das natürliche Euterstoßverhalten können die Kälber voll und ganz ausleben. – Als Betriebsleiter freut es mich zu sehen, wie tier- und artgerecht das Füttern mit der HygieneBox ist.“

– Wilhelm Gerhard –

Betriebsspiegel

Betriebsleiter: Wilhelm Gerhard

Ort: Diemelsee / Hessen

Betriebszweig: Milchviehhaltung

Rinderrasse: Fleckvieh

Anzahl Tiere: 300 Milchkühe, 290 Kälber pro Jahr

Tränketechnik für Kälber: Ein Tränkeautomat mit HygieneBox, im Einsatz seit 2020

 

Lesen Sie hier weitere Kundenmeinungen