Produktneuheit „smart Thermometer“

smart Thermometer - EuroTier Award

September 2018

Im Gesundheits-Monitoring und zur Beurteilung des momentanen Gesundheitszustands von Nutztieren ist die Erfassung und Beurteilung der Körpertemperatur von besonderer Bedeutung, da die meisten Erkrankungen und Belastungssituationen eine Veränderung der Körpertemperatur nach sich ziehen.

Üblicherweise erfolgt die Messung rektal mittels handelsüblicher Fieberthermometer. Die gemessenen Werte sind ein wichtiger Bestandteil der Diagnostik. Sie werden allerdings in der Regel nicht langfristig gespeichert und mit anderen Parametern in Beziehung gesetzt.

Mit der Entwicklung des smart Thermometers öffnet die Förster-Technik GmbH neue Wege. Das smart Thermometer ist wie bisher üblich einsetzbar. Die Temperaturmessung erfolgt rektal, innerhalb weniger Sekunden. Das Ende der Messung wird akustisch signalisiert und das Ergebnis erscheint auf dem integrierten Display. Es unterscheidet sich insofern nicht von den bekannten Geräten und erfordert keinerlei Umlernen. Zusätzlich verfügt das smart Thermometer über eine Bluetooth-Kommunikationseinheit. Diese ermöglicht die Verbindung mit jedem handelsüblichen Smartphone oder Tablet sowie der Infrastruktur des Smart Calf Systems von Förster-Technik.

Damit lassen sich die Messwerte individuell zuordnen, langfristig speichern und in Beziehung zu anderen Vitalparametern bewerten. In Kombination mit der CalfHealth-App von Förster-Technik lassen sich die Tiere über Auswahlfilter vorgeben oder durch Nummerneingabe bestimmen. Die gemessenen Werte werden nach Bestätigung sofort und verwechslungssicher dem jeweiligen Tier zugeordnet und in der Förster-CalfCloud langfristig gespeichert. Sie stehen dem Landwirt somit jederzeit für Analysen zur Verfügung.

In einer weiteren Ausbaustufe ist die Verknüpfung mit einer automatischen Tiererkennung bzw. Kopplung zum Smart Neckband möglich. Dadurch wird das smart Thermometer zum integrierten Baustein das Smart Calf Systems und kann in den Workflow eingebunden werden. Ein Kalb mit Gesundheitsalarm, der durch andere Parameter wie z.B. Tränkeabruf, Sauggeschwindigkeit und Aktivität ausgelöst wurde, erscheint automatisch auf der Liste der zu messenden Tiere. Auf Kommando blinkt das Halsband dieses Kalbs. Die mit dem smart Thermometer gemessene Temperatur wird dem Kalb zugeordnet und der Gesundheitsstatus im Zusammenhang mit den anderen Parametern neu beurteilt. Der Landwirt und/oder Tierarzt erhält wertvolle Hinweise zur Unterstützung der Diagnostik.

Das smart Thermometer ist ein weiterer Baustein der Digitalisierung der Nutztierhaltung und eröffnet vielfältige Möglichkeiten der erweiterten Verwendung der herkömmlichen Körpertemperaturmessung zur Unterstützung der Diagnostik und Bestandsanalyse.

Vorgestellt wird das prämierte smart Thermometer an der EuroTier 2018.