CalfRail auf dem Betrieb Gögler

Kundenmeinung der Familie Gögler

„Unsere Kälber werden im Altstall aufgezogen und das CalfRail hat sich gut in den bestehenden Stall integrieren lassen. Das Antränken der Kälber am CalfRail ist einfach. Unsere Kälber werden drei Mal am Tag am CalfRail gefüttert. Nach vier bis sechs Wochen kommen die Kälber in die Gruppenhaltung. Mit CalfRail ist es auf jeden Fall bedeutend weniger Arbeit, die Kälber zu füttern, als mit Eimern. Und die schwere körperliche Arbeit entfällt.“

– Thomas Gögler –

 Betriebsspiegel

Betriebsleiter: Thomas Gögler

Ort: Legau in Bayern

Betriebszweig: Milchviehhaltung

Rinderrasse: Braunvieh, Fleckvieh und Holstein

Anzahl Tiere: 60 Milchkühe, 65 Kälber pro Jahr

Tränketechnik für Kälber: Ein Tränkeautomat für eine Kälbergruppe und eine CalfRail-Einheit, im Einsatz seit 2014

 

Lesen Sie hier weitere Kundenmeinungen!